Praxis

Die praktische Ausbildung beinhaltet mindestens 30 Flugstunden und muss innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen werden. Sie ist aufgeteilt in:

 

> Grundausbildung

> Sicherheitsausbildung

> Streckenflugausbildung

> Ziellandeübungen


Die Grundausbildung ist der aufwändigste Teil der gesamten Ausbildung. In kleinen Schritten werden die grundlegenden, flugtechnischen Kenntnisse im Doppelsitzer erlernt. Die Grundausbildung schließt mit dem ersten (unvergesslichen) Alleinflug ab.

Die Sicherheitsausbildung baut auf dem in der Grundausbildung erlernten Wissen auf und stellt höhere Anforderungen an das Können des zukünftigen Piloten.

Drucken